2009 – s’ Brezenbusserl

Schwank in drei Akten von Theo Solleder

In einem kleinen bayrischen Marktflecken steht die Einweihung eines neuen, dem heiligen Florian gewidmeten, Brunnen bevor. Xaver Pemsl,seines Zeichens Friseurmeister und Vizekommandant der Feuerwehr, hat die ehrenvolle Aufgabe übernommen, die Festansprache und halten, wasihm schwer zu schaffen macht. Außerdem macht ihm und seiner Frau Zenta das Liebesleben seiner Tochter Kathi zu schaffen, weil diese den ihrzugedachten Verehrer Ägidius Bröslmeier nicht akzeptiert, sondern den jungen Kunststudenten Peter Kunsthirn den Vorzug gibt. Dass dieses aufDauer nicht gut geht, liegt auf der Hand. Der einzige der einen klaren Kopf behält ist der Lehrbub Fritz. Im ist es letztlich zu verdanken, dass sich
sämtliche „Missverständnisse“ in Wohlgefallen auflösen

Personen und Ihre Darsteller

Sonstige Mitwirkende